RAMADAMA 2007

RAMADAMA ist eine jährlich stattfindende Aktion in der Region Ingolstadt; Vereine und Verbände beteiligen sich mit einer Vielzahl fleissiger Helfer, um unsere Umwelt von achtlos weggeworfenem Müll zu befreien. Manchmal aber auch von vorsätzlich deponiertem Hausmüll und den Überresten von hirnlosem Vandalismus. Auch der ITC beteiligt sich jedes Jahr am RAMADAMA und kümmert sich so ein bisschen um unsere Gewässer in der Region. Ob es etwas bringt ? - die Bilder der "Beute" spricht für sich.

Ingolstädter Kommunalbetriebe AöR
z.H. Herrn Weindl
Hindemithstr. 30

85057 Ingolstadt



Betreff: RAMADAMA
Einbogenlohe Spitalhof


Sehr geehrter Herr Weindl,

wie schon telefonisch besprochen, haben wir heute, Samstag 01.12.07 vormittags, bei mäßig erfreulichem Wetter die Einbogenlohe in Spitalhof von Unrat befreit.

Immer wieder erstaunlich, was sich innerhalb relativ kurzer Zeit an Müll bei einem so kleinen Gewässer ansammeln kann. Ein freundliches kleines Fleckchen mit viel Gebüsch, wo sich so manch Unbrauchbares „entsorgen“ lässt.

Unsere Funde:
Wie immer jede Menge Flaschen aus Glas und Plastik, groß und klein
Blechdosen
Größere Mengen Styropor
Plastik- und Blechmüll in allen Variationen
Papiertüten
Holzbretter und –latten
Eine Autoradkappe
Ein Fahrrad
Ein Begrenzungspfosten (eigenartigerweise finden wir davon jedes Jahr einen)

Die Aktion RAMADAMA hat bei uns im Ingolstädter Tauchclub einen festen Platz im Aktivitätenkalender. Es finden sich immer wieder Taucher und Nichttaucher, die engagiert, mit Freude und Humor die Umweltsünden der Gesellschaft aufspüren und beseitigen.
Den Müll haben wir, wie jedes Jahr, beim Fahrradständer am Pavillon abgelegt. Zusätzlich haben wir große Holzplatten und – stücke am südöstlichen Ende aus dem Wasser gezogen. Das Holz war zu schwer, um es bis zum Pavillon zu tragen. Wir haben es dort – nicht von der Strasse aus sichtbar – abgelegt. Man kann aber mit dem Auto hin. Die Einfahrt ist zwischen einem Haus und der Lohe, gegenüber Marmor Schubert.

Bei der diesjährigen Aktion waren 10 Leute über und unter Wasser beteiligt. Die Liste der Namen und die Kassenbelege lege ich Ihnen bei. Für die Verpflegung möchte ich mich im Namen aller Beteiligten bedanken.


Mit freundlichen Grüßen


Helga Schenkl
Umweltbeauftragte des Ingolstädter Tauchclubs e.V.

Fotos