Angekündigtes, spontan improvisiertes, weihnachtliches Training


4½ (!) Taucher und ein Aufpasser in heiliger Stimmung drängten auf Sport vor den kalorienreichen kommenden Tagen. Diverse Requisiten und ein rüstiger Trainer waren schnell gefunden.
In feiertagsentsprechender Aufmachung (Nikolausmützen, weißer Mantel, mit und ohne Badekleidung) und erwartungsfrohem Glitzern in den Augen ging es Richtung Beckenrand. Der große Adventskranz und der gelbe Weihnachtsmann wurden mal durch das 50m-Becken geschoben, gezogen, gehoben und dienten erschöpften „Bescherten“ als Ruhepool. Ein Weihnachtsliedchen während der Übungen hätten wir eigentlich singen sollen. Das gibt es nächstes Jahr.
Es gab leider kein Kerzenlicht. Auch keinen Glühwein. Und erst recht keine Plätzchen. Auch das gibt es dann nächstes Jahr.


Aber es war lustig, anstrengend und ein bisschen weihnachtlich!

Dabei waren: Helga; Claudia; Till; Jürgen; Roland, Christian

Die Bildergalerie dazu findet Ihr hier.